Bauinformant bloggt Beton

BETON aus Leidenschaft und Profession

Möbel aus Beton

leave a comment »

LogoBauinformant

Design aus Zement, Sand und Wasser – Betonmöbel

Der Baustoff Beton lässt sich in jede beliebige Form gießen, er ist frei formbar, stabil und kann unzählige Farben annehmen. Durch eine Vielzahl von Bearbeitungstechniken wird den gestalterischen Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt. Sichtbeton kommt immer häufiger im Innenraum zum Einsatz. Der Einsatz von farbigem Beton, Fotobeton und lichtdurchlässigen Beton (Lichtbeton) erschafft einzigartige Designobjekte.

Als Faustformel gilt:  Je niedriger das Verhältnis zwischen Wasser und Zement ist, desto besser wird der Beton. Die eigentliche Herausforderung stellt aber der Formenbau dar: Gussformen, in denen die Betonmischung verfestigt, um danach möglichst schnell und an einem Stück herausgelöst zu werden. Zudem kann das Gewicht der Betonmöbel problematisch werden. Um dieses zu verringern, werden die Betonmöbel meistens mit Leichtbaukernen ausgestattet.

Betonmöbel sind Möbel für Individualisten und Puristen, da Betonmöbel fast immer als Unikate oder in Kleinserien hergestellt werden. Die Anschaffungskosten sind somit vergleichsweise hoch und die Flexibilität des Möbelstückes auf Grund des hohen Eigengewichts oftmals eingeschränkt.

Für Neubauten ist das meist kein Problem, wer aber den Kauf von größeren Betonmöbeln plant, sollte auf  jeden Falle vorher einen Statiker zu Rate ziehen. Eine große Badewanne von etwa 1,2 mal 2 Metern kann nämlich eine bis 1,5 Tonnen wiegen und das ohne Wasser.

————————————————————————————————————————

bauinformant Linkspender:
Nachfolgend werden einige Unternehmen und Designer vorgestellt, die in besonderer Weise mit dem Baustoff Beton umgehen:

Locus Caementitium
Villa Rocca
Henning Harr Betondesign
Die Betonköpfe
Form in Funktion
Werkform
Francesco Passaniti
material raum form
Betonmöbel Berlin
Beton Manufactur
Jochen Korn
Alexis Oehler
betoniu – wohnen mit beton
Blend-Werk (Leuchten)
Jörg Spiecker
roundbau – Katja Rodrian
Serafini Interior
Igneous (ZA) Sitzmöbel
b.ton-Jennifer Paul
OGGI – Beton in bestform
efecto
jörg schulze-roloff
Rudolf Kalt
stayconcrete
REC Bauelemente
diri Betonmanufaktur
Betonkultur
Jörg Sander
Advertisements

Written by bauinformant

25. Mai 2009 um 09:41

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: